20.12.2017 19:07

Liebe Vampisol-Freunde,
heute gingen die letzten Sendungen 'raus, die noch vor dem Fest unsere Kunden erreichen. Leider mußten wir dieses Jahr erstmals zahlreiche Kunden vertrösten. Die Nachfrage, insbesondere nach den neuen Steinfrei-Bauteilen, ist so groß, daß wir da einfach nicht nachkommen konnten. Ich bitte um Verständnis!


Steinfrei ist jetzt schon ein paar Wochen lang lieferbar, ich schreibe Ihnen aber erst jetzt, weil die Bearbeitung der Bestellungen erst einmal Vorrang hatte.
Steinfrei ist unser neues Bauteilprogramm zu Darstellung von Natursteinmauern im Modell, sowohl in H0 als auch für die Spur 0. Auch wenn ich mich wiederhole, mir ist es wichtig, die jetzt erschienen Bauteile sind erstmal nur ein Einstieg. Viele Ergänzungen und weitere Dekore werden folgen.

Schon lieferbar ist das nicht vorher angekündigte Mundloch - ein Stolleneingang in H0, genauer für H0e/f. Sobald ich mit dem Mauern nachkommen (die Urmodelle werden in der Tat aus kleinen Steinchen gemauert) wird das Mundloch aber auch für die Grubenbahnfreunde in 1 zu 45 folgen. Das Mundloch wird mit einer lasergeschnittenen Vergitterung und Schildern geliefert und läßt sich natürlich auch als Eingang für ein Sprengstofflager, einen Eiskeller oder eine Champignonzucht etc. "missbrauchen".

Neu im Sortiment sind auch superlange XL-Grasfasern mit 12mm Länge - besonders für den Bau von Sträuchen, Bäumen und Gebüschen geeignet. Anfang des Jahres nehmen wir dann auch 1mm-Vampifloc ins Programm - neben den kleinen Spuren zum Beispiel auch für selbstgebaute Nadelbäume gedacht.

Leider gibt es dieses Jahr keinen Vampisol-Kalender. Ich muß erst ausreichend Bilder sammeln. Ich habe aber einen Tipp für Sie - der spanische Ausnahmemodellbauer Jose Manuel Gomez Garcia stellt einen tollen Kalender als PDF mit seinen sensationellen Motiven gratis zur Verfügung, den man sich zum Beispiel hier oder bei jeder anderen Digitaldruckerei ausdrucken lassen kann.

Ich möchte auch noch auf unseren Youtube-Kanal verweisen, der mit nun über 2000 Abonenten und über 450 000 Clicks eine echte Erfolgsgeschichte ist. Dort finden Sie zum Beispiel auch die Videos vom Bau des Grubenbahn Dioramas. Noch nicht so erfolgreich ist mit 350 Followern unsere Facebookseite, dabei können Sie hier direkt mit mir in Kontakt treten, erfahren am schnellsten Nachrichten und viele Bilder und Facebook-Fundstücke gibt es auch noch dazu.

Bleibt mir noch Ihnen und den Ihrigen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr zu wünschen!

Ihr Jens Kaup

Vampisol Eisenbahnmodellbau • Dipl. Ing. Jens Kaup •Stieggasse 27 •34346 Hann. Münden

Fon +49 - 5541 - 999 2005 • JensKaup@vampisol.dewww.Vampisol.de

Wenn Sie nicht mehr an unserem Newsletter interessiert sind, bitte eine kurze Rückmail oder besuchen Sie http://vampisol.de/newsletter.php.


Kommentar eingeben